IPTV Anbieter, Internetfernsehen, InternetTV

Alles zum Thema IPTV, Internetfernsehen - Schweiz
 



Swisscom TV - IPTV in der Schweiz



Übersicht Swisscom TV

Unter dem Label "Bluewin TV" bietet die Swisscom in der Schweiz Privatkunden eine interessante und moderne Möglichkeit des Fernseh- und Radioempfangs, als Alternative zu Kabel oder Satellitenlösungen. Dank IPTV eröffnen sich dem Kunden eine Reihe von Funktionen und Vorteilen, die über klassische Kabellösungen nicht möglich sind.

Seit Ende Februar 2008 gibt es zwei IPTV-Pakete. "Swisscom TV Plus" und "Swisscom TV Basic". Gut 470.000 Kunden haben sich bis März 2011 bereits für ein IPTV-Angebot der Swisscom entschieden. Eine ausführliche Differenzierung finden Sie folgend.




Das Produkt


"Swisscom TV Plus" und "Basic" verfügen in der Standardvariante bereits über 160 TV-Sender und über 130 Radiosender. Zum Produkt selber kann zusätzlich ohne Aufpreis eines von drei verschiedenen Sprachenpaketen abonniert werden - Deutsch, Italienisch und Französich. Des weiteren können Filme per Onlinevideothek abgerufen werden (Bezahlung pro Film) sowie gegen ein geringes Entgeld, Live-Events.
Für alle, denen das nicht reicht, stehen noch 4 thematische Zusatzsendepakete zur Verfügung, welche zugebucht werden können.


Unterschied "Swisscom TV Plus" / "Basic"


Funktion Swisscom TV basic Swisscom TV plus
HDTV-Sender
(nur HD suisse)
Aufnahmefunktion
Live-Pause
Bind-in-Bild
TV-Guide
Jugendschutz
Kostenkontrolle
Suche
Exclusiver Live-Sport
Preis in CHF
19.-
29.-
« zum Anbieter »
« zum Anbieter »


Die Hauptunterschiede zwischen beiden Produkten, liegen in der Aufnahmefunktion, den HDTV-Sender (14 Stück) und die Livepausefunktion. Die Basicvariante wird mit einer TV-Box ohne Festplatte geliefert. Daher sind Aufnahme und Livepause hier nicht möglich. Neu sind z.B. die vier HDTV-Sender "AnixeHD" (dt), BBC in HD, Arte-HD (fr) und HD-Suiss.


Features im Überblick

Swisscom TV Plus bietet zusammengefasst folgende Funktionen und Möglichkeiten:

  • mehr als 160 TV-Sender und > 130 Radiosender
  • ein Sprachpaket nach Wahl mit weiteren Sendern (Ital., franz., deutsch)
  • Video on Demand - mehr als 1000 Filme auf Abruf, ähnlich einer Videothek
  • exklusive Live Events wie Sportereignisse abrufbar
  • EPG - Elektronischer Programmführer mit TV-Guide
  • Bild-in-Bild-Funktion
  • Live Pause - mit dem sogenannten Timeshift lassen sich Sendungen einfach anhalten und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzten (z.B. wegen eingehendem Telefonat)
  • Jugendschutz- und Kostenkontrollfunktion sind ebenfalls Bestandteil



Tarife und Optionen "Swisscom TV Plus"


Produkt / Feature Preis in CHF*
Swisscom TV-Plus** 29.-
Installation (+ ADSL falls nötig) 290.-
TV-Box für 2. TV-Gerät 10.- / Monat
Installation für 2. TV-Gerät 95.-
Verfügbarkeit
Anzahl PayTV Sender 4
DSL-Anschluss bei IPTV-Anbieter nötig
Anzahl Movies Video on Demand ca. 1000 + 130 Titel in HDTV
Video on Demand ( je Film für 24h ) ab 3.50
TV Angebote in HDTV bei VoD
TV Angebote in HDTV bei IPTV
» zum Anbieter & Bestellung


Voraussetzung für die Nutzung von Swisscom TV ist die Verfügbarkeit von ADSL. Dadurch entstehen weitere Gebühren. Diese können Sie hier einsehen: Bluewin DSL Tarife.

** Zuzüglich zum IPTV-Paket werden obligatorisch 2.25 CHF je Monat für Urheberrechtsgebühren erhoben.




Sender und Sprachpakete

In der Grundvariante von "Swisscom TV plus" stehen stattliche 160 TV-Sender zur Verfügung. Für alle, die weitere Sender und Unterhaltung wünschen, bietet Bluewin optional zusätzliche Themensender unter der Bezeichnung "Teleclub". Das sind im einzelnen Sport, Family, Movie und Basic.

Senderpaket Preis in CHF je Monat
Teleclub Basic 29.90
Teleclub Movie zuzügl. 9.90
Teleclub Family zuzügl. 9.90
Teleclub Sport zuzügl. 12.90
Teleclub Superpaket (alle) 59.60


Verfügbarkeit


Die Swisscom bietet nach eigenen Aussagen in der Schweiz landesweit eine DSL-Abdeckung von mehr als 98%. Damit liegt die Schweiz immerhin auf Platz 5 im weltweiten Vergleich. Da die Verfügbarkeit von DSL bzw. VDSL eine Grundvoraussetzung zur Nutzung des Swisscom TV-Angebotes ist, ergibt sich eine erwartungsgemäß hohe Verfügbarkeit. Allerding muss beim Kunden selbst noch eine technisch ausreichende Bandbreite verfügbar sein.

Bei VDSL handelt es sich im übrigen um eine neue Breitbandtechnologie, die deutlich höhere Bandbreiten als bisher ermöglicht. Auch hier ist die Swisscom nach eigenen Angaben auch im internationalen Vergleich in der Schweiz führend.


Vorzüge von Swisscom TV im Detail

Bluewin TV zeichnet sich durch seine multimediale Vielfalt aus. Filmfans kommen hier auf jeden Fall auf Ihre Kosten. Über 160 TV-Sender und 130 Radiosender bieten reichlich Programmvielfalt. Wer noch mehr Sender im hochauflösenden HDTV genießen möchte (als im Tarif "TV plus"), kann zudem das HD-Paket (in Deutsch oder Französisch) für je 9 CHF im Monat hinzu bestellen. Im

 Detailansicht  Detailansicht  Detailansicht  Detailansicht

Zudem haben Kunden die Wahl zwischen vier Themen-PayTV-Kanälen (Basic, Movie, Sport und Family). Das "Teleclub-Basic-Paket" bietet auf drei Kanälen nach Angaben des Anbieter "dutzende Blockbuster pro Tag – ungekürzt und ohne Werbeunterbrechung". Wer sich nicht nicht für eines der vier Grundpakete entscheiden mag, kann vergünstigt alle im "Superpaket" zubuchen.

Sportfans werden mit den Liveevents liebäugeln. Per Einzelabruf (je 2,50.- CHF je Event) können z.B. Spiele der Schweizer Eishockey Nationalliga A, alle UEFA Champions League Spiele, die Axpo Super League und etliche Events mehr gesehen werden. Alternativ ist es möglich, zum Fixpreis das "Teleclub Sport"-Paket zu wählen.

Auch technish bietet Swisscom TV (Plus) einiges. Die IPTV Set-Top-Box ermöglicht zeitversetztes Fernsehen (Timeshift), Livepause - also pausieren einer laufenden TV-Sendung und Features wie Bild-in-Bild. Auch an die Sicherheit der Kunden wurde gedacht. So können besorgte Eltern ausgewählte Sender via PIN mit der Jugendschutzfunktion sperren. Eine weitere sinnvolle Funktion ist die "Kostenkontrolle". Wer Angst hat, die Kosten für Video-on-Demand oder der Liveevents werden unüberschaubar und zur Kostenfalle, kann via Limit und PIN diesem vorbeugen. Eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) unterstützt bei der Programmplanung und Aufnahmeprogrammierung.


Nachteile

Die fehlenden HDTV-Unterstüzung war ursprünglich das größte Manko. Hier wurde tatsächlich nachgebesert. Seit Ende Februar 2008 stehen im "Swisscom TV plus"-Paket vier HDTV-Sender zur verfügung. Weitere Funktionen werden mit Sicherheit über die Zeit ihren Platz im Angebot finden. Die Möglichkeit sind hierzu vielfältig (mehr zu den Möglichkeiten via IPTV).


Voraussetzungen & Hardware

Als Voraussetzung für die Nutzung von Swisscom TV IPTV, gibt es wie bereits erwähnt, zwei wichtige Faktoren. Zum einen die DSL bzw. VDSL-Verfügbarkeit vor Ort sowie die des Angebotes von Bluewin selbst.

Des weiteren muss bei Bestellung eine sogenannte Set-Top-Box (siehe rechte Abb.) mitbestellt werden. Soll ein weiteres Zimmer so mit TV versorgt werden, ist leider auch eine zweite Box nötig, die weitere Kosten verursacht. Diese liegen jedoch bei moderaten 10 CHF / Monat.
Der Funktionsumfang auf der zweiten Box ist identisch mit dem der ersten. Allerdings entfällt der Aufnahmemodus und die Livepausefunktion.



Bildquellen: Swisscom Fixnet AG Presse
(bis auf Schweizer Karte)


 Unterstützt von:


Alle Angaben ohne Gewähr!