IPTV Anbieter, Internetfernsehen, InternetTV

Alles zum Thema IPTV, Internetfernsehen - Schweiz
 



VDSL Tarife, Anbgebote und Versorgung in der Schweiz


Was ist VDSL?

Bei VDSL handelt es sich um eine neue Breitbandtechnologie, mit welcher wesentlich höhere Übertragungsraten möglich sind als mittels des herkömmlichen ADSL. In der Schweiz bietet die Swisscom via "Swisscom DSL" u.a. VDSL mit bis zu 20 MBit/s. Die physiche Übertragung erfolgt im Idealfall ganz via Glassfaser (GF), praktisch jedoch teils via GF und teils mittels Kupferleitungen.


Wie schnell ist VDSL?

Theoretisch sind technisch bis zu 200 Mbit/s realisierbar. Diese Geschwindigkeit dürfte praktisch allerdings mittelfristig nicht einmal annähernd erreicht werden. In Deutschland sind im Vergleich dazu aktuell 25-50 MBit/s bei VDSL Standard .

Am 12.11.07 wurde weiter an der Geschwindigkeitsschraube gedreht. Das VDSL-Angebot von Swisscom (Swisscom) wurde für Privatkunden auf satte 20 MBit/s erhöht. Geschäftskunden stehen ebenfalls bis zu 20 MBit/s zur Verfügung. Allerding mit stolzen 4 MBit/s Uploadspeed.


VDSL Tarife Swisscom

Für Privatkunden existiert bei Swisscom momentan ein Angebot:

Swisscom VDSL Download / Upload in KBit/s Preis in CHF je Monat
Swisscom VDSL 20000
20000 / 1000
69.-
» zum Anbieter / Bestellung
» Swisscom DSL Tarife für die Schweiz

Zu beachten ist, dass die tatsächliche, beim Kunden mögliche, Geschwindigkeit von vielen Faktoren abhängen kann z.B. Distanz zur Telefonzentrale. Im Endeffekt kann die effektive Geschwindigkeit niedriger sein als angegeben.


VDSL Verfügbarkeit

Nach Medienaussagen* der Swisscom steht die volle VDSL-Geschwindigkeit bei 75% aller schweizer Privathaushalten zur Verfügung und etwa 50% der Kunden profitieren von der Bandbreitenerhöhung. Für Bestandskunden erfolgt die Umstellung automatisch.



Wofür so schnelles Internet?

VDSL wird mittelfristig DIE Grundlage für IPTV sein. Nach einem Bericht von "heisse online", plant die Swisscom, das Swisscom IPTV-Angebot in naher Zukunft nur noch via VDSL zu vertreiben. Erst mit der entsprechend hohen Bandbreite von VDSL sind qualitativ hochwertige Fernsehbilder ohne große Störungen zu erwarten. Das Beispiel Deutschland zeigt, dass sogar HDTV (hochauflösendes Fernsehen mit bis zu 1920x1080 Bildpunkten) über VDSL realisierbar ist. Auch in der Schweiz beginnt HDTV sich langsam zu etablieren. Seit Ende Februar 2008 bietet SwisscomTV vier HDTV-Sender.

Zudem stehen schon jetzt via VDSL bei IPTV von Swisscom bis zu zwei Kanäle gleichzeitig zur Verfügung. Mit anderen Worten, es ist möglich, gleichzeitig eine Sendung aufzunehmen und einen anderen Kanal zu schauen.

Auch Internettelefonie, schnelles Surfen und bandbreitenintensive Anwendungen wie WebTV, Podcasting und Trendcommunitys wie Youtube, profitieren von mehr Geschwindigkeit!

*Quelle: Medienmeldung 10.10.07 Swisscom


 Unterstützt von:


Alle Angaben ohne Gewähr!